BETTY †

Wir trauern um die kleine Betty, die leider nicht das Glück hatte nach Deutschland in eine Familie zu kommen.Im März 2013 verstarb Betty vor Ort nachdem die kleine süße Maus von einem Auto überfahren wurde. Sie wurde nur 2 Monate alt.

 

Betty war ein lustiges und munteres Bündel von Freude, sehr tollpatschig und unendlich komisch.  Sie war sehr liebenswert und genoss die Gesellschaft von anderen und kam wunderbar mit anderen Hunden zurecht. Ihre liebste Beschäftigung war es, sich selbst im Spiegel anzubellen. Sie war also ein typisch verspielter Welpe, der Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten suchte.

Ihre Geschichte:

Mein Name ist Betty. Vor zwei Tagen hat man mich in einen Pappkarton gepackt und hat mich vor einer Tür gelassen wo sie wussten, dass man sich um mich kümmern wird. Meine vorigen Besitzer haben mich gefüttert und waren auch nicht so schlecht zu mir, aber sie wussten nicht mehr was sie mit mir machen sollten und deshalb war es für sie einfacher mich vor dieser Tür abzustellen und dann heimlich abzuhauen. Ich habe ein biβchen geweint, aber dann würde ich zu müde und ich bin eingeschlafen. Ich war genauso überrascht wie die Leute die mich gefunden haben, aber ich habe gleich gewusst, dass sie mich lieb haben und dass sie sich um mich gut kümmern werden. Ich hatte groβe Bauchschmerzen da ich von Geburt auf Würmer hatte, aber meine neue Pflegemama hat das mit einer Tablette geregelt und jetzt bin ich vollkommen gesund. Nichts tut mir mehr weh und ich esse und spiele den ganzen Tag mit meinen Freunden. Meine beste Freundin ist die Nika, und ich werde sie nie vergessen. Da ich so klein und süβ bin, sagen sie dass ich schnell ein neues Heim finden werde, und ich freue mich so darauf, dass ich ganz viel mit meinem Schwanz wedele. Ich liebe euch alle und bedanke mich dafür, dass ihr mir ein besseres leben ermöglicht habt.