DESTINY

Destiny ist ein Labrador-Jagdhund-Mix und ist ca. vier Jahre alt. Diese Hündin hat leider alle ihre Welpen verloren, und sie lag ein paar Tage lang neben ihren Leichen als man sie fand. Ein herzzerreißender Augenblick für die Tierschützer vor Ort, vorallem weil diese Hündin zu diesem Zeitpunkt, als hätte sie nicht bereits Schlimmes erlebt, von einem Auto angefahren wurde.

All diese Szenen spielten sich am Rand der Stadt ab, wo Lagerarbeiter Destiny einen Platz zum Schlafen und Fressen gaben. Doch die Verwaltung dieser Hallen, hatte kein Herz für die Hunde-Dame, weshalb ihr Hundeglück leider nur ein kurzes war. In diesem Gebiet, ist Destiny allem ein bekannter Hund und die Einwohner und Arbeiter erzählten, dass sie denen bereits zwei Jahre bekannt ist und dass sie in der Zeit mindestens fünf mal geworfen hatte, doch was aus ihren Welpen geworden ist, das könnte keiner berichten.
Destiny war, als sie von den Tierschützern gefunden wurde, wie viele andere Hunde vor ihr, ausgemagert und voller Parasiten. Ihre Hinterbeine weisen Verletzungen von dem Autounfall auf. Dabei ist sie ein Traum von Hund. Die meisten Hunde sind lieb, aber die Destiny sie ist das Liebste der Welt, berichten die Tierschützer aus Mostar.

Sie ist klug, gelehrig, verschmust und trotz ihrer Schmerzen dem Menschen wahnsinnig zugeneigt. Da die Tierschützern bei sich keinen Platz für Destiny mehr haben, muss die Hündin zunächst in der Veterinärsstation bleiben, da sind die Bedingungen für sie zwar nicht die besten, aber auf der Strasse könnte sie momentan nicht überleben.
Destiny benötigt noch alle Tierärztlichen Untersuchungen, damit entschieden werden kann ob sie geimpft werden kann. Ihre Hinterbeine können jedoch in Mostar nicht behandelt werden. Sie wird sobald ihre Befunde da sind kastriert, doch für alle anderen Kosten sind die Tierschützer auf die Hilfe von Tierfreunden, also Spenden angewiesen.

Die Übernahme dieser Kosten, würden eine Zukunft für Destiny bedeuten.
Diese so liebe Hündin hat bis jetzt mehr Schlechtes als Gutes erfahren. Augenzeugen die sie kennen haben berichtet, dass dies nicht das erste mal war, dass Destiny angefahren wurde und dass Kinder sie soger mit Böllern misshandelt habe, diese auf sie geworfen und sie geschlagen haben.

Aber mit diesem Bericht und dem Aufruf zur Hilfe, hoffen wir mit Euch gemeinsam der liebevollen Destiny, die den Menschen trotz ihrer Erfahrungen so freundlich zugewandt ist, dabei zu helfen, bald in eine bessere Zukunft zu blicken…danke an alle Tierfreunde die bereit sind Destiny zu helfen!

Destiny wurde bereits gechipt, geimpft und kastriert.

Jeder Euro hilft Destiny!

Helft uns ihr restliches Leben postiv zu gestalten:

Hands4Animals e. V.

Commerzbank

Konto-Nr.      280 415 100

BLZ:                200 400 00

Weiblich, Labrador-Jagdhund-Mix, ca. 4 Jahre,