Medo

Der hübsche, zottelige Medo hat sich unser Tierheim selbst als neues Heim ausgesucht, nachdem er es erst mal einige Tage von außen betrachtet hat. Der tapsige Rüde ist kerngesund, rund fünf Jahre alt und wurde von uns kastriert gechipt, sowie geimpft. Er gehört mit einem Gewicht von 40 kg und einem Stockmaß von rund 70 cm zu den sanften Riesen in unserem Tierheim. Ob man ihm andere Hunde, große oder kleine Menschen vorstellt – er versteht sich mit allen sehr gut. Medos Charakter lässt sich als ruhig, friedfertig, ausgeglichen und gutmütig beschreiben. Er ist verschmust, anhänglich und gehorsam. Ob sich der anhängliche und aufgeschlossene Rüde bei Samtpfoten ebenso anschmiegsam und fast unterwürfig verhält, wie bei den Hunden und Menschen im Tierheim, konnte bisher nicht getestet werden, ist aber nicht unwahrscheinlich. Er ist schließlich ein Hund mit großem Herzen. Wer schenkt ihm aber nun seines? Medo freut sich auf seine(n) Herzensmenschen!

Medo wird nur nach positiver Vorkontrolle, Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 330€ vermittelt.

——

Allgemeines zu Herdenschutzhunden:
Herdenschutzhunde sind gezüchtet, um die Herde in Abwesenheit des Hirten vor Raubtieren, Dieben und anderen Angreifern zu beschützen. Es ist also genetisch in ihren Wesen verankert, ruhig, aber wachsam zu bleiben, und bei Gefahr blitzschnell mit Verteidigung zu reagieren. Dabei arbeiten sie weitgehend selbstständig und entscheiden allein, was eine Gefahr für ihr Territorium darstellt. Nun können Herdenschutzhunde dieses Verhalten nicht einfach ablegen, wenn sie als Familienhund gehalten werden. Sie passen auf ihre Bezugspersonen und auf ihr festgelegtes Territorium auf, nicht nur den eigenen Garten, sondern auch die Wege auf dem Spaziergang und die Umgebung. Wir suchen also für ihn eine Familie, die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden hat, ihn auslasten und beschäftigen kann.

Kontakt: manu.s@hands4animals.de

Männlich Tornijak Mischling 5 Jahre