NEMO

Nemos Asylantrag wurde genehmigt. Er hat nun seinen festen Wohnsitz in Hamburg. Wir wünschen diesem hübschen Kerl ein langes, gesundes und glückliches Hundeleben.

Seine Geschichte:

Nemo ist ein MUFH!

„Minderjähriger-Unbegleiteter- Flüchtlings-Hund“

Aufgrund der extrem schlimmen Zustände in seinem Heimatland Bosnien hat er vermutlich seine Familie verloren und will, mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft, in Deutschland Asyl beantragen.
Leider gibt es bei der Einreise von Hunden penible Grenzkontrollen und unser kleiner Flüchtling darf erst einreisen, wenn er einen festen Wohnsitz nachweisen kann. Er wird auf ca. 3,5 Monate geschätzt und könnte sich ab Ende Februar auf die große Reise begeben! Bei der Einreise ist er gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Nemo ist ca. 8 kg schwer und 24 cm groß, aber bestimmt nicht mehr lange.. denn es wird davon ausgegangen, dass er ein Schäferhund-Mischling ist und noch ordentlich in die Höhe schießt.
Er wurde völlig unterernährt, dehydriert und geschwächt aufgefunden.

Nemo ist sehr verspielt, super verträglich mit Hunden und Katzen und sehr kinderlieb.

Wer möchte unserem kleinen Migranten eine tolle Zukunft in einem behüteten und warmherzigen Zuhause bieten, um alle negativen Erinnerungen verblassen zu lassen?

Nemo wird gechipt, geimpft und entfloht gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 250 Euro vermittelt.

Männlich, Schäferhund-Mix, 3,5 Monate alt