Pegi – 18519 Sundhagen

  • Name: Pegi
  • Alter: ca. 2 Jahre
  • Größe: ca 28cm
  • Charakter: lieb, verträglich

Unser kleiner Pegi ist ein reinrassiger Tibet Spanier. Er wurde als kleiner Welpe einfach auf der Straße ausgesetzt. Tierschützer fanden ihn und haben ihn aufgepäppelt.

Im Frühjahr 2017 kam Pegi nach Deutschland in eine Pflegestelle, dort wurde er dann erstmal in die Tierklinik Lüneburg gebracht, da er sich ein wenig seltsam verhielt. Schnell wurde festgestellt, dass Pegi an einer leichten Form der Epilepsie leidet. Er wurde medikamentös eingestellt und seitdem kommt er damit sehr gut zurecht. Die Tabletten kosten ca. 10€ im Monat und muss Pegi zweimal täglich nehmen. Damit hat er aber null Probleme.

Pegi ist ein kleiner Kuschelbär, der gerne bei seinen Menschen ist. Er möchte seine Menschen gefallen, ist gerne draußen spazieren und wünscht sich endlich ein eigenes Zuhause.  Er ist lieb zu Menschen, aber kleine Kinder sind ihn zu hektisch. Mit seinen Artgenossen kommt zurecht, braucht aber seinen Freiraum und Ruhepausen. Katzen jagt er.

Wer gibt Pegi endlich eine Chance? Pegi kann jederzeit nach Absprache in seiner Pflegestelle in 18519 Sundhagen besucht werden.


Pegi ist • entwurmt • geimpft • gechipt • kastriert

Er wird nur vermittelt mit • positiver Vorkontrolle • Schutzvertrag • Schutzgebühr von 150€

Männlich Pekinese 2 Jahre (Stand Februar 2019)